Opel Diplomat B Fastback-Limousine (Vogt)

Modellauto | hahlmodelle.de | Opel Diplomat B Fastback-Limousine (Vogt)

Umbau einer Stufenheck-Limousine in eine Fastback-Limousine

VorbildOpel Diplomat B Fastback-Limousine (Vogt)
BasismodellMinichamps Opel Diplomat B, weiß/schwarz, #430 046071
ZeitraumApril 2003–21.02.2021 (mit Pause)

Die Firma Vogt in Bad Neuenahr baute eine KAD-B Modelle in Kombi-Coupés um, um deren Ladevolumen zu erhöhen. Größtenteils wurden Opel Admiral B umgebaut, einige mit Schrägheck und Kofferraumklappe, andere mit Schrägheck und Heckklappe. Einige dieser Modelle wurden vom ZDF genutzt, um Kamerateams einen schnellen Reisewagen für entsprechend bequem zu verladende Ausrüstung zur Verfügung zu stellen. Einige dieser Umbauten betrafen auch den leistungsstärkeren Opel Diplomat B – allerdings nicht für das ZDF. Einen solchen Diplomat B mit Kofferraumklappe versuchte ich schon im Jahr 2003 umzubauen. Das ging aus verschiedenen Gründen schief – vor allem auch, weil ich versuchte, dieses Modell ohne Zerlege-Arbeiten und notwendige Neulackierung umzubauen. Danach lag das Modell geschlagene 18 Jahre im Karton… Im Januar 2021 holte ich es wieder hervor und warf es als erstes ins Nitrobad.

2003 hatte ich die Schräge des Hecks noch mittels Messingblech und Spachtel nachzubilden versucht, das ging zwar so leidlich, allerdings hatte ich anschließend Probleme, die Heckscheibe in der originalen Größe wieder einzupassen. Zudem versaute ich mr die hinteren Seitenscheiben mit Farbe.

hahlmodelle.de | Opel Diplomat B Fastback-Limousine (Vogt): Karosseriearbeiten und Lackierung
hahlmodelle.de | Opel Diplomat B Fastback-Limousine (Vogt): Karosseriearbeiten und Lackierung

Dieses Mal setzte ich dieses Mal ganz auf Spachtel. Kurzum: Irgendwie ging das und ich habe nun ein fertiges Modell in der Vitrine stehen, aber „schön ist anders“. Mir gefallen die Proportionen der C-Säulen und vor allem die Einfassung der Heckscheibe nicht so recht. Das ist nach meinem Geschmack nicht gerade filigran und wirkt alles zu schwer und wuchtig. Dennoch werde ich die hier gesammelten Erfahrungen nutzen, um das ganze Projekt noch einmal anzugehen – ein passender Admiral B liegt hier schon in der Werkstatt…

Weitere Eigen-Umbauten