Opel Olympia Rekord P1, Limousine

Modell

Opel Olympia Rekord P1, Limousine, 1:43, Minichamps

  • Modell: Opel Olympia Rekord P1, Limousine
  • Hersteller: Minichamps
  • Nummer: 43 004 3207
  • Hauptfarbe: braun
  • Nebenfarbe(n): weiß
  • Maßstab: 1:43
  • Zustand: mint/boxed
  • In Sammlung seit: 16.04.2000
  • Letztes Update dieser Daten: 29.01.2022

Opel Olympia Rekord P1, LimousineOpel Olympia Rekord P1, Limousine

  • Karosserie: Limousine | Variante: Stufenheck
  • Baujahr(e): 1957-1960

Mit neuer Karosserie und viel Glas sowie Chromschmuck repräsentierte der neue Olympia (Rekord) P1 den damaligen Zeitgeschmack. Entworfen hatte ihn Hans Mersheimer (Chefingenieur und technischer Leiter 1959-1967). Den Olympia Rekord P1 gab es regulär als Limousine (zweitürig, ab 1959 auch viertürig), als „CarAVan“ genannter Kombi sowie als Kastenwagen. Eine – allerdings nicht in Deutschland erhältliche – Sonderversion als PickUp wurde ebenso produziert und auch ein Cabrio sowie ein Coupé steuerte die Firma Autenrieth bei. Etablierte Ende der 50er Jahre Opels Limousinen endgültig in der Mittelklasse. Eine optisch und von der Ausstattung her abgespeckte Variante wurde von 1957–1958 unter dem Namen „Opel Olympia P1“ (also ohne die Bezeichnung „Rekord“) angeboten und mit leichten Änderungen von 1959–1962 als zweitürige Limousine unter dem Namen „Opel 1200“ fortgeführt und angeboten. Die ursprüngliche Bezeichnung für der hier abgebildeten Modellreihe lautete übrigens „Olympia Rekord P“. Erst mit Erscheinen des Nachfolgers „Rekord P2“ wurde dieser zum „P1“.

Verwandte Modelle