Opel Ascona A Swinger

Modellauto | hahlmodelle.de | Opel Ascona A Swinger (und Kadett C Swinger, Manta A Swinger)

Veränderung einer Limousine von der Standardversion in eine Sonderserie

VorbildOpel Ascona A Swinger
BasismodellIxo Opel Ascona A, orange, #33 aus der Opel Collection von Eaglemoss
Zeitraum27.04.2021–02.05.2021
Modellauto | hahlmodelle.de | Umbau: Opel Ascona A zu Opel Ascona A "Swinger"
Modellauto | hahlmodelle.de | Umbau: Opel Ascona A zu Opel Ascona A “Swinger”

Da hatte Opel als Hersteller also ein paar Modelle im Portfolio, für die bald ein Facelift anstand (Kadett C) oder die bald einen Nachfolger bekommen sollten (Ascona A und Manta A). Also schnell noch eine Sonderserie für die alten Modelle aufgelegt und raus damit. Um die jüngere Kundschaft über deren möglicherweise nicht so prall gefüllten Geldbeutel besonders anzusprechen, kamen vier Modelle mit etwas abgespeckter Ausstattung sowie den kleinsten Motoren daher – dafür fielen sie aber durch eine poppige Beklebung auf: Im Einzelnen gab es im Swinger-Design („Mit Streifen“ im Opel-Sprech), einen weißen Kadett C mit orangen Streifen, einen gelben Kadett C mit grünen Streifen, einen weißen Manta A mit Streifen in mehreren Rot- und Orangetönen und eben diesen weißen Ascona A mit roten Streifen. Und weil das Ganze einen einprägsamen Namen brauchte, nannte das Opel Marketing diese Modelle Opel „Swinger“. In der Mitte der Siebzigerjahre war so ein Name noch ohne Hintergedanken nutzbar – „political correctness“ ist eine heutige Wohlstandsvokabel für Leute, die keine anderen und echten Probleme im täglichen Leben haben. Für Kunden, die es etwas dezenter liebten, gab es die Swinger-Modelle auch ohne Streifendekor.

Kommen wir zu Modell: Kadett C in zwei Versionen und Opel Manta sind in 1:43 schon seit Jahren erhältlich und 2021 nur noch schwer zu bekommen, da ausverkauft. Einzig der Opel Ascona A Swinger hat es nie ins Portfolio eines Modellautohersteller geschafft – lediglich in 1:87 hat sich Brekina erbarmt. Höchste Zeit also, so einen Umbau in 1:43 in Angriff zu nehmen. Als Basis dient der zweitürige Ascona A von Ixo aus der Opel Collection – das optisch bessere Modell von Schuco ist je leider ein Viertürer. Für das Streifen-Dekor greife ich auf zeitgenössische Werbung zurück, die den Ascona sehr schön unverzerrt von der Seite zeigt. Während der zerlegte Ixo also im Nitro badet, zeichne ich im Illustrator das Streifendekor. Spätere Probefixierungen am grundierten Modell zeigen, wo ggf. noch nachjustiert werden muss, da das Ixo-Modell mit seinen Proportionen nicht zu 100% mit verfügbaren Zeichnungen das Ascona A übereinstimmt.

hahlmodelle.de | Opel Ascona A Swinger: Vorarbeiten
hahlmodelle.de | Opel Ascona A Swinger: Vorarbeiten

Nachdem dieser Schritt geklärt ist, können Modell und Felgen lackiert werden, ebenso wird die helle Inneneinrichtung auf ein vorbildgerechtes schlichtes Schwarz umlackiert. Der Rest ist dann Decals aufbringen (inklusive „ASCONA 1.2“ auf dem Kofferraumdeckel), versigeln mit Klarlack und zusammenbauen. Und dann ab zu den Brüdern vor die Kamera, um das „Quartett komplett“ endlich vereint ablichten zu können.

hahlmodelle.de | Opel Ascona A Swinger: Weitere Arbeiten
hahlmodelle.de | Opel Ascona A Swinger: Weitere Arbeiten

Weitere Eigen-Umbauten