Opel Zafira B Cabriolet „Capri“, Taxi Vernagallo

hahlmodelle.de | Opel Zafira B | Taxi Cabriolet "Capri" von Vernagallo

Umbau eines Vans in ein Cabriolet

VorbildOpel Zafira B Cabriolet Taxi „Capri“, Umbau von Vernagallo (Turin)
BasismodellMinichamps Opel Zafira B, silber, #17 99 109 (hier in rot)
Zeitraum28.01.2021–25.03.2021
Modellauto | hahlmodelle.de | Umbau: Opel Zafira B zu Opel Zafira B Cabrio (Taxi auf Capri, Vernagallo)
Modellauto | hahlmodelle.de | Umbau: Opel Zafira B zu Opel Zafira B Cabrio (Taxi auf Capri, Vernagallo)

So, hier einmal ein Umbau, der mich Einiges an Zeit und Nerven gekostet hat. Immerhin zwei Monate lag er bei mir auf dem Tisch und ich kann nicht einmal sagen, warum das so lange gedauert hat. (Ok, der Vogt-Diplomat lag fast 18 Jahre unvollendet bei mir herum – aber das ist eine andere Geschichte…)

Fakt ist jedenfalls, dass ich eines Tages über die Umbauten der Firma Vernagallo aus der Nähe von Turin stolperte. Diese Firma ist bekannt dafür, viele Standard-Limousinen und Vans zu den besonderen Taxis der Insel Capri umzubauen. Dortige Taxen zeichnen sich dadurch aus, dass sie meistens als Cabriolets daherkommen und dass etliche Standard-Limousinen zusätzlich noch verlängert werden, um sieben bis neun Passagieren Platz zu bieten. Als Schutz vor Sonne oder Regen (eher unwahrscheinlich) haben sie eine typische Markise, die vom Heck bis zur Windschutzscheibe aufgespannt werden kann. Da fühlt sich der „tourista tedesca“ doch gleich wie auf dem heimischen Balkon. Normalerweise hätte ich die Umbauten von Vernagallo nicht weiter beachtet, wenn mir im Portfolio nicht ein Zafira B ins Auge gefallen wäre. Ein längerer Blick in meine Vitrine und es stand fest, dass mein silberner Zafira B würde daran glauben müssen…

hahlmodelle.de | Opel Zafira B: Grundmodell für Umbau
hahlmodelle.de | Opel Zafira B: Grundmodell für Umbau

Nach dem üblichen Entlacken musste ich mich erst einmal mit der Konstruktion des Minichamps-Modells auseinandersetzen und gucken, wie ich dieses Cabriolet mit seinem typischen Überrollbügel am Besten aufbauen könnte. Da das Minichamps-Modell über ein nachgebildetes Panorama-Glasdach verfügt, kann vom Dach nicht einfach ein Überrollbügel stehen bleiben, da es kein durchgehendes Dach gibt. Daher muss der Überrollbügel komplett neu aufgebaut werden. Eine Hilfskonstruktion aus Draht half nach dem Abtrennen des Daches aus den Stummeln der B-Säulen mittels Spachtel einen Überrollbügel wachsen zu lassen. Hierbei müssen allerdings zwei Dinge berücksichtigt werden:

  1. Das Innenleben des Modells hat ebenfalls zwei dünne B-Säulen, diese können weiterverwendet werden, damit die Optik besser aussieht und
  2. Die komplette Seitenverglasung des Modells besteht aus einem Stück – inklusive der äußeren Verkleidung der B-Säulen.
hahlmodelle.de | Opel Zafira B "Capri" Taxi Vernagallo: Umbauschritte-1, Karosserie-Arbeiten
hahlmodelle.de | Opel Zafira B “Capri” Taxi Vernagallo: Umbauschritte-1, Karosserie-Arbeiten

Das alles muss nach dem Spachteln und Lackieren auch wieder bündig zusammenpassen. Weiterhin hat sich Minichamps entschlossen, die komplette Frontpartie und die gesamte Heckpartie wie eine zusätzliche Schale aus mehreren verschiedenen Kunststoffen über die Metallkarosserie und die darin befestigten Scheinwerfer zu legen. Im hinteren Bereich hängt sogar noch die Heckscheibe daran, diese muss natürlich abgetrennt werden.

Im Innenraum müssen ein paar Kopfstützen amputiert und der mittlere Sitz der zweiten Sitzreiche entfernt werden. Später – nach dem Lackieren – kommt noch ein verchromter Bügel hinter den Vordersitzen hinzu. (Bei manchen Originalen Fahrzeugen ist dieser auch schwarz gepolstert, ich fand Chrom aber schicker.)

Die Logos auf den B-Säulen und vorne im Kühlergrill sind auf der Basis von Vorbildfotos im Illustrator nachgebaut worden, ebenso die italienischen Nummernschilder.

Die blau abgesetzten Rammschutzleisten an den Seiten wurden durch Abkleben der mittlerweile komplett weiß lackierten Karosserie im gleichen Blauton wie die Innenausstattung lackiert. Hier wären auch anderen Farben möglich gewesen, aber mir gefiel das Blau am Besten.

hahlmodelle.de | Opel Zafira B "Capri" Taxi Vernagallo: Umbauschritte-2, Lackierung
hahlmodelle.de | Opel Zafira B “Capri” Taxi Vernagallo: Umbauschritte-2, Lackierung

Um nicht die gefaltete Markise nachbauen zu müssen, habe ich mich entschlossen, darüber eine Persenning zu legen – das ist durchaus vorbildgerecht, wie Bilder zeigen. Das „Verdeck“ wurde entsprechend modelliert und auf die Karosserie mit bereits implantierter Innenausstattung plus montierter Heckpartie aufgesetzt. Dieser Schritt ist ein wenig heikel, weil alles passen muss und hinterher keine unfallfreien Zerlegearbeiten mehr möglich sind. Natürlich müssen auch die Decals schon vorher auf der Karosserie angebracht sein, da zum Schutz dieser die Karosserie mit Klarlack versiegelt werden sollte – und zwar bevor alles zusammengebaut werden kann. Und zum Schluss nicht das Taxi-Schild vergessen…

Alles in Allem für mich ein ambitionierter Umbau – fast hätte ich mich dabei überschätzt. Aber jetzt bin ich dennoch froh, dass dieses Modell in meiner Vitrine steht.

hahlmodelle.de | Opel Zafira B "Capri" Taxi Vernagallo: fertiges Modell
hahlmodelle.de | Opel Zafira B “Capri” Taxi Vernagallo: fertiges Modell

Weitere Eigen-Umbauten