Opel Manta B Cabriolet Piecha

Modellauto | hahlmodelle.de | Opel Manta B Cabriolet Piecha

Umbau eines Coupés zum Cabriolet

VorbildOpel Manta B GSi Cabriolet (Piecha)
BasismodellIxo Opel Manta B GSi, schwarz, #81
Zeitraum23.01.2021–18.02.2021

Einen Manta B aus einer aktuellen Modellform wollte ich als Cabrio immer schon einmal in der Vitrine stehen haben – bislang hatte ich ja nur den Targa aus dem Hause Klostermann, der als Modell auf dem uralten Praliné-Teil basiert. Zur Ehrenrettung des Modells sei gesagt, das es schon 2001 entstanden ist und der Umbau handwerklich sehr sauber gemacht ist.

Jetzt musste also ein IXO Manta B GSi aus der Opel-Collection daran glauben. Diverse Vorbilder von diversen Karosserie-Aufschneidern standen zur Auswahl – ich entschied mich für den Umbau von Piecha, weil es davon auch durchaus „zivile“ Versionen gegeben hat – also Fahrzeuge ohne krawalliges Spoilerwerk oder extreme Verbreiterungen.

Viel Arbeit machte der Umbau eigentlich nicht: Noch vor dem Entlacken wurde das zerlegte Modell „enthauptet“ und bekam nach dem Grundieren sein Verdeckt. Dieses formte ich aus verschiedenen Lagen Spachtel, die anschließend verschliffen wurden. Auftretende Risse im Spachtel ließen sich entsprechend verfüllen und nach dem Trocknen nachschleifen. Die Decals und Nummernschilder waren relativ einfach am PC erstellt – erstere wurden vor der Versiegelung der lackierten Karosserie mit zwei Schichten Klarlack aufgebracht.

hahlmodelle.de | Opel Manta B Cabriolet Piecha: Umbauschritte
hahlmodelle.de | Opel Manta B Cabriolet Piecha: Umbauschritte

Für die Farbgebung von Karosserie, Verdeck, Felgen und Innenraum habe ich mich nicht an einem konkreten Vorbild orientiert, allerdings denke ich, dass die Farbkombination gut in die Achtzigerjahre gepasst hätte.

Alles in Allem ein Umbau, der mir nach über 16 Jahren Pause wieder so langsam wieder ein Gefühl für die Materie vermittelt…

Weitere Eigen-Umbauten